Aktuelles Abo Babies Service Kolumne Headline Wetter Schmankerln am Marktplatz Segnung der Lindner-Kapelle Schneller – höher – weiter Brungraber, Dreier und Matzinger – Para-Staatsmeistertitel Es lebe die Tracht! Chapeau! – Gaukler verzauberten die Stadt „Nächster Halt“ in der Stadtgalerie Großes Theater auf kleiner Bühne Über 10.000 freiwillige Arbeitsstunden Jagd und Jagdhornbläser gehören zusammen Sperre von IFE- und Schlosssteg Arbeitslosigkeit auf historischem Tiefstand Flora Krondorfer und Johannes Köberl – Landesmeister im Bouldern Christoph Pölzgutter gewinnt Sprintdistanz Dreifach Gold mit Auszeichnung Mit Frühschoppen die Ferien beendet Filmdreh: Opponitz – Ein Ort, eine Leidenschaft Der Musikverein feierte Heimspiel am 27. August Erstes Rennen – erster Sieg Pop-up-Impfen – ein voller Erfolg Resolution gegen pandemiebedingte Schließungen Ein Finale mit bestem Ausklang Romantischer Höhepunkt des Klavierspiels Zu Ehren Prof. Alfred Habermanns Wanderlust in Niglo Julia Mühlbachler – Siegerin der Hobbyfahrer Christoph Pölzgutter knackt Rekord bei Swim Run Challenge Eine Woche im Zeichen der Kreativität „Das Leuchten der späten Jahre“ Sommerfest des Bürgermeisters Aus der Milchbar wird das Momo Sommerfest beim Türkenbrunnen Gelebte Dorfgemeinschaft SG zwingt Gottsdorf in die Knie Premiere für ASKÖ-Radnachwuchs bei Alpe Adria Tour Bruchband Open Air leider von Gewitter gestoppt Blasmusik im Stadtpark Gleichenfeier im Gewerbepark Kreilhof Hilfe für Waisenkinder in Rumänien Eisen und Weisen in der Glut Mit Freunden auf Weltreise gehen Aloha Tri Traun – Sportunion-Triathleten im vordersten Ranking Tolle Leistungen bei der Sparkassen-Laufnacht Othello darf nicht platzen Die Leonharder luden zum gemütlichen Frühschoppen Alles Erdäpfel! – Solanum tuberosum FuZo- und KUBU-Eröffnung bei Kunst & Krempel Musikantenstockschützen-Turnier begeistere Zeltfest Windhag – es durfte wieder sein U 17 AFW – Landesmeister Vizelandesmeistertitel für Daniela Geierlehner Theater in einer neuen Dimension Ein wetterfester Frühschoppen Think kunterbunt Almfest in Atschreith Wildbach- und Lawinenverbauung Ybbsitz hat den ersten Campingplatz Christoph Pölzgutter – Vizestaatsmeister im Triathlon Bike Team Ginner-Staffeln räumten beim Mostiman ab HTL-Schüler entwickeln EKG-Testgerät Autofahren wie vor 50 Jahren Ein musikalischer Geniestreich Große Oper in ungewöhnlicher Kulisse Die Feuerwehr feierte Volksmusitreff in Klein-Eibenberg Waidhofen noch grüner machen Riesenloch für die Innenstadtbäume Lukas Sieghartsleitner – Sieger „Stadt der Türme“-Open Paul Schedlbauer und Sabine Strambach – Stadtmeister Unter freiem Himmel – Singen mit Aussicht Swinging Sound im Schlosshof Musikkapelle Hollenstein konzertierte im Schlosshof Doppel – das erste Fest Buchenberglauf am 18. Juli 2021 Sensationeller 3. Platz für Sebastian Fuchs Künstler im Wandel der Zeit Windhager bespielten den Konviktgarten Sicherheitspreis für Citybahn Sommer-Uni für Kinder ein voller Erfolg Nach Lockdown kommt nun endlich Leben ins Prevenhuberhaus Gemeinsam feiern Waidhofen hilft – beim Einkaufen Pflastersanierung am Freisingerberg Waidhofen ist Vizemeister in der zweiten Bundesliga 3 x Gold, 2 x Silber, 2 x Bronze Blasmusikvergnügen im Park Nestroy gegen den Strich auf modern gebürstet Eine neue Feuerwehrfrau Panoramawandern am Feuerkogel Zweiter Tabellenplatz für Waidhofen in der Bundesliga Gute Fahrt am neuen Radweg Neuer öffentlicher Badeplatz an der Ybbs Konviktgartenkonzerte starten am 4. Juli Die Orgelmittag-Konzerte in der Basilika Sonntagberg Mühlbacher und Pöchhacker – Stadtmeister Waidhofen reicht sich die Hände Steinschlagschutz Schwellöd Speck-Kaiser für Hohenlehen Protest gegen geplantes Alu-Upcycling-Werk

Ybbstal baut Glasfasernetz selbst aus

Niederösterreich. Den sieben Gemeinden der Glasfasermodellregion Ybbs­tal reicht das lange Warten auf den Ausbau des Datennetzes. Sie gründen die GYG (Glasfaser-Ybbstal-Gesellschaft) und übernehmen selbst die Grabungsarbeiten.

Eigentlich wäre es Aufgabe der nöGIG, der Glasfaser-Infrastruktur-Gesellschaft des Landes gewesen, die Grabungsarbeiten zur Errichtung eines leis­tungsstarken Datennetzes zu veranlassen. Wegen unklarer Finanzierungsfragen stockt dieses Vorhaben seit Jahren und selbst die zugesagte und geschaffene Modellregion Ybbstal, in der die Versorgung der Haushalte mit Glasfaser vor allem im ländlichen Raum als Best-Practice-Beispiel vorrangig hätte umgesetzt werden sollen, war von diesem Finanzierungsproblem betroffen.
Viele Gespräche wurden seither mit der nöGIG geführt und Interventionen von Vertretern der Modellregion beim Land gemacht. Jetzt hat man doch einen Weg gefunden und seitens der Ybbstalgemeinden Waidhofen, Ybbsitz, Opponitz, Hollenstein, St. Georgen/Reith, Göstling und Lunz wird das Heft nun selbst in die Hand genommen. Sie gründen eine Gesellschaft, die Glasfaser-Ybbstal-Gesellschaft (GYG) und wollen als Generalunternehmer für die nöGIG selbst die Grabungsarbeiten an regionale Bauunternehmen vergeben. „Wir freuen uns sehr, dass nach diesen langwierigen Verhandlungen eine Lösung für das Ybbstal in Aussicht ist“, sind sich die Bürgermeister der Pilotregion einig.
Der Gemeinderat der Stadt war der erste, der den Beschluss zur Gesellschaftsgründung am Montag dieser Woche gefasst hat. Lesen Sie mehr dazu auf Seite 2.
Für den Ausbau der Modellregion Ybbstal wird das Investitionsvolumen rund 4,3 Millionen € betragen. Die Finanzierung läuft vor allem mit Bundesmitteln in Höhe von 65 %. Diese günstigen Förderungen laufen allerdings mit Ende Juni nächsten Jahres aus und es besteht somit dringender Handlungsbedarf. Auch eine Sonderfinanzaktion des Landes Niederösterreich kann für das Projekt in Anspruch genommen werden. „Wir haben alles genau analysiert und kalkuliert. Mit DI Matthias Repper haben wir auch einen Experten in Sachen Glasfaserausbau an der Hand, der als Projektmanager die Umsetzung begleitet und durchführt. Wir können das zu den kalkulierten Preisen“, so Bgm. Krammer voll Zuversicht, dass der Glasfaserausbau nun funktionieren wird.
Zum Erfolg der langen und zähen Verhandlungen auf Landes- und Bundeseben trug auch NRAbg. Andreas Hanger maßgeblich bei. Er soll bei der neuen Gesellschaft GYG der Geschäftsführer sein. Dieses Amt will Hanger aber nur ehrenamtlich aus­üben. Dagegen sprach sich bereits die SPÖ Waidhofen aus, die Hanger wegen seiner Rolle im Ibiza-­U-Ausschuss ablehnt. Lesen Sie dazu auch im Bericht auf Seite 2.


2020 © Der Ybbstaler Verlags GmbH powered bei UFD-Huber OG