Aktuelles Abo Babies Service Kolumne Headline Wetter Die Feuerwehr feierte Volksmusitreff in Klein-Eibenberg Waidhofen noch grüner machen Riesenloch für die Innenstadtbäume Lukas Sieghartsleitner – Sieger „Stadt der Türme“-Open Paul Schedlbauer und Sabine Strambach – Stadtmeister Unter freiem Himmel – Singen mit Aussicht Swinging Sound im Schlosshof Musikkapelle Hollenstein konzertierte im Schlosshof Doppel – das erste Fest Buchenberglauf am 18. Juli 2021 Sensationeller 3. Platz für Sebastian Fuchs Künstler im Wandel der Zeit Windhager bespielten den Konviktgarten Sicherheitspreis für Citybahn Sommer-Uni für Kinder ein voller Erfolg Nach Lockdown kommt nun endlich Leben ins Prevenhuberhaus Gemeinsam feiern Waidhofen hilft – beim Einkaufen Pflastersanierung am Freisingerberg Waidhofen ist Vizemeister in der zweiten Bundesliga 3 x Gold, 2 x Silber, 2 x Bronze Blasmusikvergnügen im Park Nestroy gegen den Strich auf modern gebürstet Eine neue Feuerwehrfrau Panoramawandern am Feuerkogel Zweiter Tabellenplatz für Waidhofen in der Bundesliga Gute Fahrt am neuen Radweg Neuer öffentlicher Badeplatz an der Ybbs Konviktgartenkonzerte starten am 4. Juli Die Orgelmittag-Konzerte in der Basilika Sonntagberg Mühlbacher und Pöchhacker – Stadtmeister Waidhofen reicht sich die Hände Steinschlagschutz Schwellöd Speck-Kaiser für Hohenlehen Protest gegen geplantes Alu-Upcycling-Werk Mit Niederösterreichs Bergbahnen der Sommersaison entgegen Samuel Leitner – neuer Jugendvizestaatsmeister Paul Schedlbauer in Istanbul Was ist Heimat? Das Rathaus als Drehscheibe für Politik, Gesellschaft und Kultur Wie kann Waidhofen besser werden? Über 50 km Wanderwege erwarten Sie! Erste Fahrradstraße in Waidhofen Vier Landesmeistertitel für Kletternachwuchs Triathlet Christoph Pölzgutter auch international top Faszination „Verschwundene Burg“ Ein Kultursommer fast wie damals Zuwachs bei den Ministranten Nahversorgung in Biberbach gesichert Unternehmen organisierten Impfstraße 1.659 Euro für Probenzeit für den guten Zweck Siege und nur eine Niederlage Mit Cello & Sax Das Konzert aller Konzerte Runder Tisch gegen Gewalt an Frauen Laufmeeting der Extraklasse im Alpenstadion Die Stadt ehrt ihre besonderen Bürger Primarius Diridl – interimistischer Leiter der Gynäkologie Corona-Zahlen weiter im Sinken Gemeinsam in die Radsaison Gold – Silber – Bronze für die Burschen Liebst Du um Schönheit Wie ein Musikschüler Konzertmeister der Wiener Philharmoniker wurde OÖ Industrieunternehmen siedelt sich in Waidhofen an Parkplatzgestaltung beim neuen Fußballhaus Spatenstiche für weiteren Ausbau mit LR Danninger Staffelübergabe – Pialek übergibt an Röcklinger Beethoven zu Ehren eines großen Geigers Emotion und Erinnerung 200 Jahre Musikverein Firmare 2021 – ein starkes Lebenszeichen junger Kirche in Böhlerwerk Magnetisierende Bilder Erfolgreicher Saisonbeginn für Paul Dürauer Kindergemeinderat geht wieder weiter Beliebtes Ausflugsziel verkommt zur Mülldeponie Felsbrocken stürzte in Garten Gold für LC Neufurther U 16 Gold und Silber für die Nachwuchsstaffelläufer Neumann-Hartberger zur Bundesbäuerin gewählt Was ist das? Niederösterreich lädt zum Theaterfest Buchenberg fit für die Sommersaison Wie soll sich der Buchenberg entwickeln? 35 E-Scooter für die Stadt Impfzentren ersetzen die Impfstraßen Feuerwehrhaus wird trockengelegt Verzweiflung und Wut in Handel und Gastronomie Klangraum startet verspätet mit 29. Mai – voraussichtlich Junge Kunst trifft Ybbsitzer Traditionsbetrieb Die Österreich-Challenge bewegt! Goldhauben spenden für den Rotkreuz-Markt Hollenstein testet auch am Samstag Österreichische Meisterschaften im 10-km-Straßenlauf Umkämpfte 1:3-Niederlage bei Union Döbling Alois Hochstrasser – ein bedeutender Waidhofner feiert seinen 80er „Gemma Frühling – die Welt wird wieder bunt“ Volksmusikanten-Wallfahrt online Einbahnregelung in Zell in Kraft Der Stadtturm und seine Falken

Ybbstal mit blauem Auge davongekommen

Hochwasser. Eine Katastrophe wie etwa in Hallein oder im Westen Deutschlands blieb dem Oberen Ybbs­tal erspart, obwohl auch hier großer Schaden durch Vermurungen und Hangrutschungen entstand.

Die Gewitterwolken, die sich am Samstag und Sonntag über dem Ybbstal entluden, hatten es in sich. Ungeheure Regenmengen ergossen sich binnen kürzester Zeit über das Land und ließen die Ybbs und all ihre Nebenbäche rasant ansteigen. Im oberen Flussverlauf hielt sich das Hochwasser aber in Grenzen, im nördlichen Teil des Bezirks Amstetten kam es aber sehr wohl zu massiven Überflutungen. Die Feuerwehren des Bezirks zählten weit über 400 Einsätze.
Von den enormen Regenmengen zeigten sich selbst die dienstältesten Feuerwehrkameraden überrascht.
Wohnhaus in Böhlerwerk musste evakuiert werden
Zu einer dramatischen Situation kam es in Böhlerwerk im Bereich Gerstlöd. Dort drohte oberhalb eines Mehrparteienhauses eine Mure abzugehen und die Einsatzkräfte entschlossen sich, die Evakuierung der Einwohner anzuordnen. Diese fanden bei Bekannten und Verwandten vorerst Unterkunft. Heute Donnerstag wird ein Landesgeologe die Lage überprüfen.
In Hollenstein ist die sogenannte „Gallenzen Mure“ ein besonders neuralgischer Punkt. Die Verbauungsmaßnahmen zur Entschärfung der dort gegebenen Situation sind bereits im Gange, was sich als Riesenglück erwies. Gesteins- und Geröllmassen lösten sich im oberen Bereich, diese wurden aber von jener Baugrube großteils aufgefangen, die für eine erste Sicherungssperre bereits ausgehoben war. Ohne dieses Retentionsbecken wäre sicher Schlimmeres passiert.
Sperre im Ofenloch
Zu einer Sperre der B 31 im Bereich des Bootshauses im Ofenloch kam es am Sonntag kurz nach 16.00 Uhr. Infolge eines neuen Quellenaustritts gab es eine Hangrutschung und eine Mure verlegte die Bundesstraße. Gesperrt ist aktuell auch die Panorama-Höhenstraße zwischen Sonntagberg und St. Leonhard. Dort verlegte eine Hangrutschung die Straßenverbindung.
Lesen Sie mehr über den Hochwasserschutz in Hollenstein im Lokalteil auf Seite 20.

Auch die B 31 musste im Bereich des Ofenlochs für den Verkehr gesperrt werden    © FF Opponitz

2020 © Der Ybbstaler Verlags GmbH powered bei UFD-Huber OG